logo

Category : Eventos

Festival de música clásica Yaiza 2015

El sábado día 12 de Diciembre a las 20:00 se celebrará en el Museo del Vino de Bodegas El Grifo el concierto de clausura del Festival de Música Clásica Yaiza 2015, contaremos con la actuación del Trio Khachaturian (www.khachaturiantrio.com) y Natalia Lubimova (www.natalialubimova.com)

Precio de Entrada: 25 euros

Los tickets ya están a la venta en el Museo.

A continuación le dejamos información sobre el programa.

  • Gustav Mahler (1860 – 1911): Piano-Quartett a-moll
  • Gabriel Fauré (1845 – 1924): Piano-Quartett Nr. 1 c-moll op. 15
  • Richard Strauss (1864 – 1949): Piano-Quartett c-moll op. 13

Si desean más información sobre el resto de los conciertos y programas lo pueden ver en el siguiente link:

www.musicaclasicalanzarote.com/festival-2015/

(Español) Conciertos clásicos a cargo de la pianista Lilian Akopova

Leider ist der Eintrag nur auf Europäisches Spanisch verfügbar.

(Español) Exposición „Susurros Subsconcientes“ de Cindy Batsleer en Museo del Vino

Leider ist der Eintrag nur auf Europäisches Spanisch verfügbar.

Escultura y sombras de Dora Prehn , en Museo del Vino de Bodegas El Grifo

Les anunciamos la próxima exposición que va a albergar nuestro Museo del Vino, donde Dora Prehn nos muestra sus últimas obras, la inauguración será el 04/09/2015 a las 19:00, y podrán ver sus obras desde el 04 al 30 de septiembre.

· Su Obra

Esculturas y Sombras :
Con objetos devueltos por la marea , juguetes rotos , maderas , corchos , hierros , etc. crea esculturas amorfas a las que proyecta luz dando lugar a sombras sorprendentes .
Discos de vinilo ( LPs ) tallados con fresadora eléctrica .%MCEPASTEBIN%
Espejos infinitos …. un juego óptico para el espectador y algunas sorpresas mas !

· Más Información acerca de la artista

Residente y vecina de Lanzarote desde hace más de 25 años, Dora Prehn(* Hamburgo 1964 ) nos trae sus ultimas creaciones .
Obtiene el primer premio en el concurso del MIAC en el año 2010 , con el tema „Arte como Basura y Basura como Arte“ .
Participa invitada en la feria de arte „Reciclamadrid“ en el centro de exposiciones Cosmocaixa en noviembre del 2011 .
Expone en Roma en la feria de arte „Riscarti“ en abril del 2012 siendo sus obras tan valoradas por el publico que al año siguiente es invitada a ese mismo evento como artista principal , pero la economía y la falta de ayuda impiden su participación …
Octubre 2012 : exposición individual en „Los Aljibes“ de Tahiche .

http://vagallum.blogspot.com.es/2011/11/hay-vida-despues-de-la-basura-la-nostra_2513.html

http://www.lanzaroteinformation.com/content/exhibition-opening-long-play-reciclaje-dora-prehn

RIscARTI sull’ISOLA DEL CINEMA ~ Riscarti Festival

(Español) Exposición „En Proceso“ en Museo El Grifo en Televisión Canaria

Leider ist der Eintrag nur auf Europäisches Spanisch verfügbar.

„in Bearbeitung“ von Agustin Bethencourt, Alberto Lasso, Alfonso Valls, Diana Soriano und Eduardo Manrique

Wir freuen uns, die nächste Ausstellung, die unsere Weinmuseum beherbergen wird bekannt zu geben. Agustin Bethencourt, Alberto Lasso, Alfonso Valls, Diana Soriano und Eduardo Manrique zeigen uns seine Arbeit als “ in Bearbeitung“.

Die Eröffnung dieser Ausstellung wird am Donnerstag, dem 30. Juli, um 19:00 Uhr sein. Die Werke werden im Laufe des Monats zu sehen sein.

Alle sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen!

Weitere Informationen, www.facebook.com/events/576249675846759

Konzert : MIJAIL SAPRYCHEV Museo del Vino

MIJAIL SAPRYCHEV
Museo del Vino 31.07.15
19.30Uhr
Bodegas el Grifo

Der junge Pianist in Madrid geboren im Jahr 2003, lebt in Lanzarote seit 2012. Als er fünf jahr alt wurde,  begann Klavierunterricht. Im Jahr 2011 nimmt er an einem Meisterkurs von Oksana Yablonskaya teil, der Ihn die gesamte Verständnis der klassischen Musik in alle ihren Versionen beilehrt.

Als Solist hat er in mehreren Konzerten teilgenommen, wie  im Camel House- Macher, oder im “Convento de Santo Domingo” – Teguise.

Das Konzert wird am 31. Juli stattfinden, in den Räumlichkeiten des Weinmuseum von „Bodegas El Grifo“ und stellt das folgende Programm vor:

J.S.Bach, Französisch Suite N. 3, BMW 814

L.V. Beethoven, 6 Variationen über ein eigenes Thema. WOO 77

  1. Rhamaninov, Musical Moment, Op. 16 No. 4
  2. Mendelssohn, Lied ohne Worte op. 38 No. 2
  3. Chopin, Variations Brillantes, Op. 12
  4. Chopin, Studie, Op.10, No.4

 

Der Ticketverkauf wird am Weinmuseum verfügbar ab 1. July., mit einem einzigen Preis von 10 Euro.

Für die Bequemlichkeit und angesichts der Begrenzung der Kapazität, können Sie auch online reservieren: www.artecone.com

Ein Aperitif  wird serviert.

Das Konzert wird von der Web „arte con e“ und in Zusammenarbeit mit Bodegas El Grifo organisiert

Mijail_03_C_low ok corregido

Konzert von Javier Infante und José Alberto Medina im El Grifo Weinmuseum Als besonderer Gast am Schlagzeug: Sergey Saprichev

Freitag, 29. Mai  um 07.30 Uhr Durchführung Ihres neuen Albums „Alegre Coraçao“

Bodegas El Grifo ist immer noch der Musik verpflichtet und verschiedene Ereignisse werden zeitnah gefeiert. Es ist eine Freude, am 29. Mai das neue Album von, Javier Infante (sazouki und Kaa Gitarre) und  Jose Alberto Medina (Klavier, Melodica, Gesang) geniessen zu dürfen. Diese Arbeit trägt den Namen„Alegre Coraçao“ ist voller Energie, Kreativität und Freude. Es wurde zuvor in den Festival de Jazz de Canarias,  Festival Gitarre Masters auf Gran Canaria,  Festival de Jazz de Madrid,  Club Jamboree Barcelona,  Jazz Festival Santo Domingo, 31. Festival der Musik-Büro in Curitiba vorgestellt (Brasilien ), Spanisch Sound Festival in Haus am Waldsee in Berlin und der Universität Heidelberg in Hispanismo Day (Deutschland) und in jüngerer Zeit im Theater Guiniguada unter der Herbst Jazz Festival in Las Palmas Gran Canaria letztes Dezember 2014.

DOSSIER

  • Das Konzert wird um 19:30Uhr beginnen.
  • Der Eintritt beträgt 15 €.  Zahlungsbeleg: nur Bar
  • Einen Cocktail mit Weinen aus „Bodegas El Grifo“ ist in der Eintrittskarte imbegriffen.
  • Die Tickets sind ab sofort im Museo del Vino zu kaufen.  Öffnungszeiten des Museums sind Montag bis Sonntag von 10.30 bis 06.00 Uhr.
  • Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Telefon: 928 52 49 51

Carlos Oramas Konzert

Das Weinmuseum feiert seinen nächsten Konzert am Freitag, 17. April, um 20.00 Uhr. Dieses Konzert ist Teil des Programms der CLAS-MU 2015 durch den Jugendrat der Stadt San Bartolomé organisiert. Der Preis ist 5 € und das Weinmuseum wird einen Snack zwischen den Akten dienen.

Das Repertoire von Carlos Oramas  ist „eine Reise durch das Repertoire für Vihuela, Theorbe und Barockgitarre in Spanien und Italien zwischen dem sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert.“

 

Die Auslässe:

  • La Casa Cerdeña
  • FISIOSAN
  • Weinmuseum, in dem die Tickets zum Verkauf ab 6. April sein werden. Das Weinmuseum ist täglich geöffnet von 10:30Uhr bis 18.00Uhr

Wir geben Ihnen einige Informationen über die musikalische Karriere von Carlos Oramas:

Carlos Oramas entdeckte sein Interesse an der Musik durch die Folklore.

Er studierte an der Musikhochschule von Las Palmas, in der Madrid Königlichen Konservatorium, Konservatorium Luxemburg und Musickhoschüle „Mozarteum“ in Salzburg (Österreich).

Es wurde von Demetrio Ballesteros, José Miguel Moreno und Eliot Fisk unter anderem gelehrt. Er hat in verschiedenen Wettbewerben wie „Andrés Segovia“, Spanien „Juventudes Musicales Auszeichnung Outstanding Thesis“ ausgezeichnet. Als Solist mit dem Sinfonieorchester des Konservatoriums Luxemburg und Gran Canaria Philharmonic Orchestra, die Durchführung in Uruguay, Chile, Paraguay, Brasilien, Bolivien, Griechenland, Deutschland, Luxemburg, Österreich, Schweiz und Spanien. Er hat für Opera 3 (Madrid) und ASV (London) Plattenfirmen aufgenommen. Und am 50. Jahrestag des Todes des spanischen Komponisten Manuel de Falla eine CD mit Flamenco-Gitarrist Oscar Herrero mit einer Hommage an diesem spanischen Musiker. 1999 und durch das Außenministerium gemeinsam mit der spanischen Vereinigung für internationale Zusammenarbeit, macht eine Tour durch Großteil des südamerikanischen Geographie mit einem vollen Programm der spanischen Musik, die Durchführung in Städten wie Montevideo, Sao Paulo, Santiago de Chile, La Paz, Brasilia, Curitiba, Asunción, … Im Jahr 2001 mit dem Gran Canaria Philharmonic Orchestra tourte er als Solist an Veranstaltungsorten wie Philharmonie (Köln), und Tonhalle (Zürich), verdienen Kritikerlob und Publikum. Er hat auch Konzerte gegeben, die mal beim „Festival de Canarias“ (2001), Internationales Gitarrenfestival von Volos (Griechenland, 1998) Konzertreise von Castilla-La Mancha (1997) und Guitar Festival von den Kanarischen Inseln.

Er hat gemeinsam an Projekten mit Musikern aus anderen Arten und die Folge davon ist, sein erstes Album vor dem klassischen Feld „Caminos“ (Multitrack-2002), in dem die Musiker sich von den Einflüssen des Jazz und der Klassik bis zur Volksmusik, sowie Gitarren mit traditionelle Instrumente wie Kanarienvögel Timple, Chácaras … „Caminos“ ist eine Arbeit, die auch jenseits dieser Vulkanland erreichen können.

Denn Musik hat keine Grenzen. Weltmusik, im Falle des Albums „Caminos“, lohnt sich die Verse des Dichters Isabel Medina von La Gomera: „Es ist ein Land, ist von hier, wo das Meer das Ende jedes Haus erreicht, ist die Welt .. . von hier „.

Exposición „Admensional“ por Bego Izarra

Wir freuen uns, die nächste Ausstellung, die unsere Weinmuseum beherbergen wird bekannt zu geben. Bego Izarra zeigt uns ihre Arbeit als „Dimensionslose“ voll von Phantasien und Träume. Die von der bask Künstlerin auf Lanzarote angesiedelt verwendete Technik ist das Öl und Acryl auf Leinwand. Die Eröffnung dieser Ausstellung wird am Freitag, dem 6. März, um 18:00 Uhr sein. Die Werke werden im Laufe des Monats zu sehen sein.

Alle sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen!

expo Begoña Izarra

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies